Neumann, Euler, Schneider:Identifikation von Stottern im Vorschulalter


Neumann, Euler, Schneider:Identifikation von Stottern im Vorschulalter

Artikel-Nr.: 74-4
Normalpreis * 29,00 €
BVSS-Mitglied 19,00
alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Katrin Neumann, Harald A. Euler, Peter Schneider

Identifikation von Stottern im Vorschulalter

- Projektabschlussbericht - mit dem Bochum-Aachener Stotterscreening (BASS)

Demosthenes Verlag, Köln, 2014, 58 Seiten

Normalpreis: 29,00 € | BVSS-Mitglieder: 19,00 €

ISBN 978-3-921897-74-4


Oft wird bei Stottern die Chance zu einer Frühtherapie verpasst. Bislang existiert kein breit angewendetes Screening (Siebtest)-Verfahren zur frühen Erkennung kindlichen Stotterns, die bisherigen Verfahren werden lediglich bei bereits vorhandenem Verdacht auf Stottern angewendet. Das häufige Vorkommen von Stottern im Kindesalter rechtfertigt jedoch eine Überprüfung aller Kinder im Vorschulalter.
Die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS) hat die Entwicklung eines flächendeckend anwendbaren Screening-Verfahrens in Auftrag gegeben. Nach Abschluss des dreijährigen Projektes, in dem insgesamt 806 Kinder im Alter von vier bis viereinhalb Jahren sowie 776 Kindern im Alter von fünf bis sieben Jahren untersucht wurden, ist nun erstmalig ein Siebtest für Stottern verfügbar, der flächendeckend und regulär bei Schuleingangsuntersuchungen und noch sinnvoller bei den U8/U9-Untersuchungen eingesetzt werden kann.
Der Fragebogen für Ärzte (BASS) ist in Identifikation von Stottern im Vorschulalter enthalten und kann hier eingesehen werden.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Allgemein, Therapie